Am Donnerstag, den 14. November 2019 findet eine Podiumsdiskussion des Forums Sozialversicherungswissenschaft e.V. (FSVW) in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Universität Bonn und der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik (BAPP) mit dem Titel: „Soziale Sicherheit auf dem Prüfstand. Zwischen Solidarität und Abstiegsängsten“ von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik (BAPP), Heussallee 18-24, 53113 Bonn statt.

Im Rahmen unserer Veranstaltung möchten wir u. a. folgende Fragen diskutieren:

    • Wie ist es um das Verhältnis von ökonomischen Rahmenbedingungen und bürgerschaftlichem Solidaritätsempfinden im Gesundheitswesen der Bundesrepublik bestellt? Wie kann Solidarität in einer Gemeinschaft sichergestellt werden?
    • Welche Rahmenbedingungen sind überhaupt notwendig, damit sich Solidarität entfalten kann?
  • Welche ethischen Leitbilder stehen hinter dem Begriff, und können wir messen, ob die Solidarität in unserer Gesellschaft aktuell eher zunimmt oder abnimmt?

 

  • Diese Fragestellungen berühren auch ganz unmittelbar die alte Frage nach dem Verhältnis von Markt und Staat. Wie kann dieses Verhältnis für eine zukunftsfähige Gesundheitspolitik neu justiert werden?

 

In Kürze finden Sie hier das vorläufige Programm sowie Informationen zur Anmeldung zu dieser Veranstaltung.

Interessenten sind herzlich eingeladen.